Wie funktioniert ein GPS-Tracker?

gps tracker portemonnaie

Eine GPS-Einheit besteht hauptsächlich aus drei Segmenten: den Satelliten, dem Steuerungssystem und dem Benutzer.

Es gibt über zwei Dutzend Satelliten, die direkt außerhalb der Erdatmosphäre stationiert sind. Diese Maschinen befinden sich etwa 11.000 Seemeilen über der Oberfläche und werden vom US-Verteidigungsministerium finanziert und kontrolliert. Um diese Satelliten zu steuern, gibt es Kontroll- oder Überwachungsstationen an mehreren strategischen Standorten auf der ganzen Welt. Dies sind die Einheiten, die die Informationen von den Satelliten erhalten, überwachen und auf ihre Bedeutung für Regierungsoperationen analysieren. Der Benutzer hält den Empfänger der Funksignale von den umlaufenden Satelliten. Es kann seine Entfernung vom Satelliten anhand der Zeitstempel der gesendeten Funkwellen berechnen.

Um auf einen bestimmten Ort zu zoomen, werden vier Satelliten benötigt. Die Genauigkeit liegt bei 10-15 Metern, daher ist es nicht wirklich hilfreich, wenn das verfolgte Objekt ein Auto ist, das etwa 3 Meter lang ist. Aus diesem Grund wurden Upgrades wie Differential GPS durchgeführt, um genauere Informationen über den genauen Standort eines Fahrzeugs zu erhalten.

GPS-Ortungsgerät

Die GPS-Trackertechnologie, die in Autos eingesetzt wird, hat in so vielen Dingen, die verfolgt werden müssen, viel Verwendung gefunden. Die Hauptanwendung ist in Fahrzeugen. Mit dem im Auto installierten GPS-Ortungsgerät ist der Besitzer sicher, dass er auch an unbekannten Orten nicht verloren geht. Der Bildschirm, der an das GPS-System seines Autos angeschlossen ist, hilft ihm, den Weg auf die nächste Hauptstraße zu finden, die zu seinem Ziel führt – das heißt, wenn er sich verlaufen hat.

GPS-Tracking-System

Die beste Verwendung für das GPS-Tracking-System ist der unglückliche Fall, dass das Auto gestohlen wird. Wenn Sie nur das normale Alarmsystem installiert haben, können Sie sich nicht sicher sein, ob Ihr Auto absolut sicher ist. Dies liegt daran, dass jeder erfahrene Autodieb Ihr Alarmsystem leicht außer Kraft setzen und mit Ihrem Auto davonkommen kann – und Sie werden nie wieder davon hören.

Das GPS-Trackersystem ist ein Genie eines Trackers, sodass Ihr Dieb in Ihrem Auto nicht wirklich weit kommen kann. Sobald Sie den Verdacht haben, dass es gestohlen wurde, können Sie sich sofort bei den Behörden melden und diese können auf das GPS-System zugreifen, um sofort zu überprüfen, wo sich Ihr Auto gerade befindet. Der GPS-Tracker ist auch auf viele andere Arten nützlich, z. B. zur Untersuchung eines betrügenden Ehepartners. Überwachen, wo Ihre jugendlichen Kinder sind; Behalten Sie den Überblick über Ihre Haustiere; Bewachung von Menschen auf Bewährung; Verfolgung kleiner Einheiten wie Handys.